Mittwoch, 12. April 2017

Random | Kirsch-Comfortzone mit Maybelline.


Da aktuell sowieso kaum etwas auf meinen Nägeln stattfindet, habe ich zuletzt einfach zu meinen Lieblingsfarben gegriffen, mit denen ich mich immer wohlfühle. Experimente, die ich bald wieder ablackieren muss, weil ich sie nicht mehr sehen kann, wären gerade eher fehl am Platz. Die Farben, die da übrig bleiben, sind Nudetöne, dunkles Blau und Grün sowie alle Helligkeitsnuancen der Rotpalette. Letztere sind sowieso mein Go-To, weshalb auch heute wieder ein roter Vertreter an der Reihe ist.


Entschieden habe ich mich für ein mittleres Rot, das witzigerweise exakt zu meinem Deadpool-Shirt passt. Das Super(anti)helden-Rot stammt aus dem (Ex-)Standardsortiment von Maybelline - ganz sicher bin ich mir da aber nicht. Die hübsche Farbe nennt sich Cherry Sin und ist/war Teil der Super Stay Reihe. Allzu viele Lacke dieser Serie besitze ich nicht, da es sich dabei um die etwas teureren Lacke der Marke handelt. Dieses Exemplar konnte ich auf einem Flohmarkt ergattern, ansonsten hätte ich den Lack wohl auch eher stehen lassen. Meine Rot-Schublade im Helmer quillt bereits über und ich musste schon einen Teil auslagern, da würde ich mir keinen weiteren, eher unbesonderen Rotton für fast fünf Euro kaufen. Bei 50 Cent auf dem Flohmarkt ist das aber natürlich was anderes!


Qualitativ ist der Lack seinen Originalpreis tatsächlich wert. Der breite, abgerundete Pinsel ist zwar fest gebunden, fächert aber dennoch schön auf. Die benötigten zwei Schichten sind damit schnell lackiert und auch die etwas flüssigere Konsistenz des Lacks kann daran nichts rütteln. Die Trockenzeit war ziemlich kurz, ich habe den Lack kurz vorm Ausgehen aufgetragen und konnte nach mich praktisch direkt danach umziehen, ohne mir die Maniküre zu versauen. Aktuell habe ich den Lack den vierten Tag auf den Nägeln und bis auf die normale Tipwear sieht er noch super aus, obwohl ich auf Topcoat verzichtet habe.


Welche Farbe ist für euch der sichere Hafen?
xoxo; Sophe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)