Dienstag, 7. Februar 2017

TopperTime | Prima Ballerina.


Nachdem mein Freund sich vor Kurzem den Spaß erlaubt hat, meine unlackierten Lacke zu sortieren, ist mir aufgefallen, wie viele Glitzerlacke und Topper ich besitze. Leider benutze ich diese eher selten, weshalb ich mich mal wieder dazu durchgerungen habe, einen weiteren Topper auszuprobieren und euch im Rahmen der 'Topper Time' bei Plenty of Colors vorzustellen. Aktuell klappt der Abbau meiner Unlackiertkisten ganz gut, und am Ende sollen ja nicht noch zwanzig Topper übrig sein.


Als Base habe ich mir Prima Violet von Beauty Women ausgesucht. Der Lack stammt aus einem 1€-Shop, weshalb ich keine großen Erwartungen hatte. Der Kauf ist ewig her, aber zum Glück bereue ich ihn nicht. Mit dem hellen, leicht fliederstichigen Rosa fügt sich der Nagellack perfekt in mein Spektrum an hellen Lacken ein. Ich würde sagen, er hat sogar sehr große Ähnlichkeit mit Peak Show von Essie. Wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich dazu noch einen Vergleich auf meinem Instagram-Kanal hochladen. Dort bin ich aktuell übrigens besonders in den Stories sehr aktiv!


Beim Topper habe ich mich für Purple Rain-bow von Ciaté entschieden. Der Glitzerlack war als Miniformat in einem meiner Adventskalender enthalten, keine Ahnung, wieso ich ihn bisher immer stehen gelassen habe. Die silbernen sechseckigen Glitterpartikel haben unterschiedliche Größen und glitzern bei Lichteinfall in allen möglichen Farben.


Ich habe versucht, den Topper als Gradient, das von unten nach oben zu den Nagelspitzen verläuft, aufzutragen. Dafür habe ich zuerst eine kleine Menge des Lacks aufgenommen und an der Rundung der Nägel verteilt. Dann habe ich nochmals einige wenige Partikel mit dem Pinsel aufgenommen und mit vorsichtigen Strichen nach oben aufgetragen.


Zum Schluss kam noch eine Schicht Topcoat über das Design, um alles schön zu versiegeln. Verwendet habe ich dafür den Gel Effect Topcoat von Misslyn. Als Base habe ich übrigens den Peel Off Basecoat von p2 in zwei Schichten aufgetragen. Das erspart beim Ablackieren eine Menge Arbeit.


Obwohl das Nailart deutlich außerhalb meiner Wohlfühlzone liegt, mag ich es sehr gerne. Ich sollte definitiv öfter Topper verwenden!
Wie gefällt es euch?
xoxo; Sophe.

1 Kommentar:

  1. Ich finde deine Kombi ganz zauberhaft, so schön zart und passend für den Frühling!
    Ich bin natürlich sehr dafür, dass du öfter Topper lackierst ^^ ohne die Topper Time kämen die bei mir auch zu kurz.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)