Dienstag, 14. Februar 2017

#GeburtstagsNailArtChallenge | Valentinstag.


Eigentlich ist Valentinstag ja überhaupt nicht mein Ding. Der ganze Kommerz und das Liebesgeschwafel ist nicht meins. Aber wurst, darum geht es hier ja nicht und jeder sollte sich seine Meinung selbst bilden. Warum fahre ich hier dann trotzdem das volle Programm an herzigen Nägeln auf? Ganz einfach, das zweite Thema der #GeburtstagsNailArtChallenge von Iris und Julia lautet 'Valentinstag' und dieser Verantwortung konnte ich mich schließlich nicht einfach entziehen.


Als Base für mein Liebes-Design habe ich Discreet Agent von Essence verwendet. Bei Farben wie diesen scheiden sich ja bekanntlich die Geister, mir gefällt das Popelgrün aber richtig gut. Gekauft habe ich den Lack damals für 95 Cent, als er das Sortiment verlassen musste. Demnach ist er also leider nicht mehr so leicht erhältlich.


Wie alle Lacke von Essence gestaltet sich der Auftrag durch die leicht dickere Konsistenz und den breiten, abgerundeten Pinsel recht angenehm. Für ein deckendes Ergebnis genügen zwei Schichten, die schnell trocken sind. Auch ohne Topcoat glänzt der Lack wunderbar. Das einzige Manko ist der Halt auf den Nägeln - as always.


Als nächsten Schritt habe ich mithilfe eines Dottingtools die ungefähre Form der Herzen aufgezeichnet und ausgemalt. Verwendet habe ich dafür Love Agent und Little Priness von p2 sowie Blue Bubble Di Blue von Essence, alle in jeweils zwei Schichten.


Die dunkleren Umrandungen der Formen habe ich mit einem dünnen Nailart-Pinsel gezeichnet. Passend habe ich dafür Sun Flare von Maybelline (Bleached Neons LE), Bachelorette Bash von Essie und Winding Fjord von p2 (Brave & Beautiful LE) benutzt. Auch da musste ich wieder mehrere Schichten nachzeichnen.


Zum Schluss habe ich das ganze Design noch mit einem limitierten Topcoat von p2 mattiert. Von den Zuckerherzen, die mich ursprünglich inspiriert hatten, ist zwar nichts zu erkennen, aber auch so finde ich das Design eigentlich ganz niedlich. Oder was meint ihr?
xoxo; Sophe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)