Freitag, 6. Januar 2017

Review | Essence 'I Love Sparkle Gift Set'.


Na, müsst ihr noch eure Drogeriegutscheine von Weihnachten loswerden? Von Essence gibt es - wie wohl jedes Jahr - wieder ein hübsch zusammengestelltes Set* an wild glitzernder Kosmetik zu kaufen, das sich natürlich super als Geschenkset eignet, aber auch für den Eigenbedarf.


Im Set enthalten sind zwei Glitzerlacke, eine Lidschattenpalette mit sechs schimmernden Tönen, ein funkelnder Lipgloss und ein Set falsche Wimpern. Alle Produkte sind in einer hübschen Geschenkkiste verpackt und erfüllen voll und ganz das Motto 'I Love Sparkle'!

Eyeshadow Palette*




Am überraschendsten waren für mich tatsächlich die Lidschatten, weshalb ich meine Review mit der Palette beginnen möchte. Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich bei allen sechs Farben um schimmernde Eyeshadows, die in den typischen Metallicfarben daherkommen.


Von hellem, silbrig glänzenden Rosé über rosa- und gelbstichiges Gold bis zu dunklem Bronze und grünstichigem Braun ist alles dabei, was man an metallischen Lidschatten braucht. Ein aufregendes Silvester-Makeup bekommt man mit diesen Farben auf jeden Fall hin.


Die Farbabgabe der rosigen Töne war eher mau und ich musste ein wenig schichten, mit den anderen Farben bin ich dagegen sehr zufrieden und beim dunkelsten Ton schon fast erschrocken von der guten Deckkraft. Mein Favorit ist übrigens der dritte von links, nach einer solchen Lidschattenfarbe habe ich seit geraumer Zeit gesucht! Die Swatches sind alle ohne Base entstanden.


Ich habe natürlich auch noch versucht, mich an einem kleinen AMU zu verkünsteln. Wie bereits vermutet, musste ich auch hier den hellen Roséton im Augeninnenwinkel schichten. Auf dem beweglichen Lid habe ich den Bronzeton aufgetragen und in der Lidfalte mit Hazel me not, einem matten, braunen Lidschatten von Essence, verblendet. Für den Lidstrich habe ich meinen Eyelinerpinsel befeuchtet und die dunkelste Farbe als Eyeliner missbraucht. Das AMU gefiel mir so eigentlich ganz gut, allerdings musste ich es nach kurzer Zeit wieder abschminken, da meine Augen zu brennen angefangen haben. Allerdings habe ich diesbezüglich nicht die Lidschatten von Essence, sondern mein aktuelles Mizellenwasser im Verdacht.


Lipgloss*




Weniger begeistern konnte mich dagegen der im Set enthaltene Lipgloss. Ich bin sowieso schon kein Fan von Glossen, aber die metallisch schimmernde Optik gefällt mir überhaupt nicht. Da das jedoch Geschmackssache ist, habe ich ihn natürlich trotzdem für euch ausgetestet.


Der Applikator ist relativ klein, vielleicht kommt mir das aber auch nur so vor, weil ich mich so an die großen Applikatoren der Liquid Lipsticks gewöhnt habe. Beim Auftrag des Glosses kann man aber kaum etwas falsch machen, da die Deckkraft sehr gering ist und man eigentlich nur einen leicht goldenen Schimmer erkennt.


Was ich positiv anmerken muss, ist das Tragegefühl des Lipglosses. Meist stört mich dieses nämlich am meisten, bei diesem Produkt klebt jedoch nichts zusammen und man spürt keine unangenehme Pampe auf den Lippen. Wer also auf Lipgloss steht, könnte sich über dieses Exemplar freuen.


Wimpern*




Da ich von falschen Wimpern ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer habe und sie noch nie an mir selbst ausprobiert habe, werde ich mich zu diesem Produkt sehr kurz fassen. Die dicken schwarzen Wimpern sind eher weniger natürlich gestaltet und mehr für festliche Anlässe geeignet. Die Form gefällt mir jedoch sehr gut, weshalb ich die Wimpern für später aufheben werde.

Nagellacke*




Bei den letzten beiden Produkten im Set handelt es sich um zwei Nagellacke, natürlich funkeln die beiden mottogerecht um die Wette.


Glitter Everywhere ist irgendwas zwischen Glitzerlack und Topper. Er besteht aus goldenen Glitzerpartikeln in einer farblosen Base. Lackiert habe ich drei oder vier Schichten für ein deckendes Ergebnis, finde den Look dafür aber sehr hübsch. Die Oberfläche ist rau, wie bei einem Sandlack, weshalb ich euch dringend eine Peel Off Base dazu empfehle.


Der Zweite im Bunde ist Nobody Rosé Me Better, ein hübscher Kupferlack à la Pennytalk. Der Lack ist recht dünn formuliert, deckt aber trotzdem in zwei Schichten perfekt. Wie bei den meisten Metalliclacken werden die Nagelrillen deutlich betont, was mich persönlich jedoch nicht stört.


Ich persönlich würde mir das Set nicht kaufen, da ich mit Lipgloss und Wimpern allgemein wenig anfangen kann. Für knapp 8€ finde ich das Set jedoch unschlagbar, wenn man bedenkt, dass ganze fünf Produkte in Originalgröße enthalten sind. Auch die Qualität finde ich durchweg super, da gibt es nichts zu bemängeln! Von mir gibt's also eine dicke Empfehlung.
xoxo; Sophe.


*Diese Produkte wurden mir kostenlos im Austausch für eine ehrliche Review zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Das Set würde ich mir jetzt auch nicht kaufen, aber die Lacke sehen gut aus. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)