Mittwoch, 14. Dezember 2016

Challenge | Thema 'Skandinavisches Design' bei #paintintochristmas.


Zum aktuellen Thema unserer #paintintochristmas Challenge habe ich mir einige Gedanken machen müssen. Die Vorgabe 'Skandinavisches Design' lässt sich eigentlich nur mit einem Stamping richtig gut umsetzen, oder wenn man sehr geübt im freihand Pinseln ist. Leider kann ich weder besonders toll Muster auf die Nägel zeichnen noch besitze ich passende Platten zum Stempeln, aber ich habe mein Bestes gegeben!


Als Base habe ich mir mein liebsten Dunkelgrün ausgesucht. Überraschung, ich liebe Dunkelgrün! Wer hätte damit gerechnet? Bei meinem Favoriten handelt es sich um Hugo Moss von Catrice, der leider nicht mehr im Standardsortiment enthalten ist. Der Lack deckt in zwei Schichten und hat danach noch ein leichtes Jelly-Finish. Die Trockenzeit ist kurz und der Halt auf den Nägeln recht gut.


Um den skandinavischen Auftrag zu erfüllen, habe ich mich an ein einfaches Muster gewagt. Auf meiner Stampingmatte habe ich mit einem dünnen Nailartpinsel zuerst Strichmännchenelche gezeichnet, denn etwas Anderes kriege ich beim besten Willen nicht hin. Darüber und drunter kam noch jeweils eine Reihe Schneeflocken beziehungsweise Kreuzchen und fertig war mein Muster. Beim weißen Lack handelt es sich übrigens um Stamp Me! White von Essence.


Als Akzentnagel habe ich Glitter Gold von Manhattan mit einem Schwämmchen aufgetragen. Der Topper besteht aus goldenen und grünen Glitzerpartikeln und passt daher super zum Rest des Nailarts. Zum Schluss kam noch eine Schicht Topcoat über das komplette Design.


Wie gefällt euch mein Design?
xoxo; Sophe.

1 Kommentar:

  1. Ich finde, du hast das gut gemacht. ;-) Der Glitzerlack ist echt toll. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)