Dienstag, 4. Oktober 2016

Gruppenpinselei | Holo-Blobbicure.


Erinnert ihr euch noch an die 'Gruppenpinselei'? Falls nicht, erkläre ich die Aktion nochmal kurz. Zusammen mit ein paar wunderbaren Mädels der Instagram-Community startete die Aktion letztes Jahr und war - wie der Name schon sagt - als Twin-Nails-Gruppe gedacht. Ich war leider das letzte Mal im April dabei, seitdem habe ich es nicht mehr pünktlich geschafft. Diesen Monat bin aber auch ich wieder am Start, das aktuelle Motto konntet ihr bereits dem Titel entnehmen.


Zur Vorgabe Blobbicure mit einem Hololack sind die folgenden Mädels dabei, ihre Blogs habe ich euch gleich verlinkt. Schaut unbedingt dort vorbei!


Als Base für mein Design habe ich eine Schicht schwarzen Lack aufgetragen, da mein "Blobbicure-Lack" sich beim ersten Swatchen als sehr sheer herausgestellt hat. Verwendet habe ich The Black Cat von Essence, einfach weil matte Lacke so schön schnell trocknen.


Für das Blobbicure - der, die das?! weiß das wer? - habe ich Unrestricted Glam von Ciaté in der Miniversion und Cabernet Sauvignon von Il Etait Un Vernis ausgesucht. Den dunklen Ciaté habe ich immer in einer dicken Schicht aufgetragen und dann den beerigen Hololack hineingetropft. Durch die dicken Schichten hat das Trocknen natürlich eine ganze Weile gedauert und man muss den Lacken zu Gute halten, dass sie keine Blasen geworfen haben.


Da man in der glänzenden Version vor lauter Lichtspiegelung rein gar nichts erkennen konnte, habe ich mein Design mattiert. In dwe Glanz-Variante kommt der Hololack leider nicht zwischen dem Schwarz hervor, also musste ich wohl oder übel auf das Geglitzer verzichten, um euch das Design präsentieren zu können.


Ich hoffe sehr, nächstes Mal auch wieder bei der Gruppenpinselei dabei zu sein. Schaut unbedingt noch bei den anderen Mädels vorbei, die zaubern wirklich tolle Sachen!
xoxo; Sophe.

1 Kommentar:

  1. Schön, dass es nochmal geklappt hat! Dass das Design durch den Glanz untergeht kenne ich irgendwoher... Hatte bei den letzten Designs auch das Problem, dass sie sich so schlecht fotografieren ließen. :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)