Dienstag, 30. August 2016

Indies-Tuesday | Come to the Cabaret!


Während meiner Suche nach ungezeigten Lackbildern auf meiner Festplatte bin ich dieses Mal schier verzweifelt. In den letzten zwei Wochen habe ich genau einen Lack getragen, den ich euch am Samstag zeigen möchte. Zum Glück bin ich doch noch fündig geworden - und es ist sogar ein richtiges Prachtstück geworden!


Klar, wenn man pingelig ist, hat die Marke Picture Polish eigentlich ihren Indie-Status schon längst verloren. Allerdings ist es aber auch keine Drogeriemarke, also drücken wir jetzt alle mal ein Auge zu, oder? Also gibt's zum heutigen 'Indies-Tuesday' endlich den wunderschönen Cabaret zu sehen, den mir mein Freund letztes Jahr zum Geburtstag gesponsert hat. Ich habe echt keine Ahnung, wieso ich euch das Schätzchen nicht früher gezeigt habe, aber wie heißt es so schön: Besser spät als nie.


Cabaret besteht aus einer leicht sheeren, weinroten Base und relativ kleinen Glitzerteilchen in Violett und Rot. Hier und da kann man auch ein paar Holopartikel entdecken. Die Deckkraft muss folglich natürlich etwas aufgebaut werden, dennoch sind zwei Schichten völlig ausreichend. Genau wie meine anderen PPs lässt sich Cabaret dank des breiten Pinsels leicht auftragen und trocknet recht zügig. In meinen Augen sind die Lacke einfach top, und das im Aussehen und der Qualität!


Seid ihr auch so große PP-Fans wie ich es bin?
xoxo; Sophe.

Kommentare:

  1. Oh lala. Ist der schön. Für mich zählen die auch als Indie. :D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch ist er! PP macht tolle Lacke. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)