Donnerstag, 31. März 2016

Stamping | Desasterstempel(ei).


Am Dienstag hatte ich euch ja meine traurige Stamper-Geschichte erzählt. Leider nimmt mein Clear Jelly Stamper keine Muster mehr auf (ich bin noch nicht dazu gekommen, ihn zu reinigen), daher habe ich mit meinen 'normalen' Stempeln gearbeitet.


Als Basis habe ich zwei Schichten The Black Cat von Essence verwendet. Da der Lack so schnell trocknet, kommt er bei mir immer zum Einsatz, wenn ich es etwas eiliger habe. Und Schwarz geht doch eh immer, nicht wahr?


Zuerst habe ich es mit dem Stempel von Ladyqueen versucht, den ich auch bei meinem Jolifintest ausprobiert hatte. Der hat zuerst ganz gut funktioniert, wie man am Zeigefinger sehen kann. Am Mittelfinger wollte sich das Design dann jedoch nicht mehr richtig vom Stempel lösen und danach hat der Stamper gar keine Farbe mehr aufgenommen. Das verstehe bitte mal jemand!


Also habe ich auf meinen Stamper von Essence zurückgegriffen, der nicht mit dem Lack von Jolifin in Kontakt kam. Der hat faszinierenderweise perfekt funktioniert! Folglich habe ich damit die restlichen Nägel gemacht, verwendet habe ich übrigens Good as Gold von Essie, meinen liebsten Stampinglack.


So wirklich geklärt hat sich meine Stampergeschichte jetzt noch nicht, ich werde aber dranbleiben und euch weiter informieren. :D
Habt ihr Ideen, was schief gelaufen sein könnte?
xoxo; Sophe.

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Die beiden Farben ergänzen sich wirklich total gut, die Kombi sieht echt toll aus. Das Stamping ist sooo schön *__*
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, dabei war ich eigentlich unzufrieden! :D

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)