Donnerstag, 3. März 2016

Review | 'Valentine - Who Cares?!' LE von Essence.

Heute habe ich - nach dem Motto "Besser spät als nie" - die Lacke aus der Valentine, Who Cares?! LE von Essence für euch, die bei uns noch im Handel zu finden ist. Die Limited Edition wurde während meiner Klausurenphase veröffentlicht, deshalb bin ich ein bisschen spät dran. Ich hoffe, ein paar unter euch sind trotzdem noch daran interessiert und freuen sich über diesen Post. Legen wir los!

01 L.O.V.E. Blah Blah Blah



Den hübschen L.O.V.E. Blah Blah Blah wolltet ihr schon vor einiger Zeit unbedingt auf Instagram sehen, da wohl einige nichts mit der Aufschrift "Latex" anfangen konnten. Nach dem Swatchen hat sich die Theorie bestätigt - beim Latex-Finish handelt es sich um ein semimattes Finish. Im Standardsortiment gibt bzw. gab es Lacke mit demselben Finish, zum Beispiel The Black Cat, über den ich euch *hier* berichtet habe.


Die dunkelgrüne Farbe des Lacks erinnert mich ein wenig an Moos oder Matsch im Wald. Das mag sich jetzt negativ anhören, tatsächlich gefällt mir die Farbe aber richtig gut! Besonders für den Herbst finde ich diesen Lack perfekt geeignet, wie wohl 80% meiner Sammlung. :D


Der Lack deckt in zwei Schichten, die sich ausgesprochen angenehm lackieren lassen. Dank des semimatten Finishes ist die Trockenzeit sehr kurz, dafür splittert der Lack schnell vom Nagel ab. Die Tragezeit ist bei Essence ja sowieso nicht besonders lang, bei matten Exemplaren verschärft sich das Ganze leider noch. Trotzdem finde ich den L.O.V.E. Blah Blah Blah einfach toll - schon allein wegen seines Namens!

02 Talk to the Hand!



Der zweite Lack nennt sich Talk to the Hand!, ein Name, für den sich mein Freund sofort begeistern konne. Er hat ein Metallic-Finish, trocknet aber ebenfalls matt. Das dunkle Blau passt super zum Finish, so einen Lack hatte ich vorher nicht in meiner Sammlung. Auch diesen Lack der LE würde ich eher in den Herbst verfrachten.


Bei diesem Lack braucht man eher drei Schichten, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten. Durch die stark flüssige Konsistenz lässt sich Talk to the Hand! eher mühselig lackieren und wird schnell fleckig. Auch der Halt auf den Nägeln ist nicht so toll. Qualitativ kann ich ihn also leider nicht empfehlen, auch wenn ich den Look gerne mag.


Später habe ich noch eine Schicht Topcoat aufgetragen, da mich der Metallic-Effekt ohne dieses matte Finish interessiert hat. Ich muss sagen, das gefällt mir richtig gut! Der Glanz verleiht dem Lack Tiefe und er schimmert ganz toll. Außerdem hält er so auch länger auf den Nägeln!

03 Crew Love is True Love



Bei Crew Love is True Love handelt es sich wieder um einen Lack mit "Latex"-Finish. Das helle Rot zusammen mit diesem Finish konnte ich mir schlecht vorstellen, deshalb habe ich den Lack erst im Sale gekauft. Eigentlich wollte ich ihn gar nicht, jetzt gefällt er mir doch recht gut. 


Auch dieser semimatte Lack deckt in zwei Schichten und hat eine großartig cremige Konsistenz. Die Trockenzeit ist wieder sehr kurz, den Halt habe ich ein wenig länger in Erinnerung als beim anderen Latex-Lack. Qualitativ ist dieser Lack definitiv der Beste der LE!


04 Love is in the Air - Don't breathe!



Also wenn dieser Lack keinen genialen Namen hat, dann weiß ich auch nicht weiter! Love is in the Air - Don't Breathe! besitzt wieder ein Metallic-Finish, was perfekt zum goldenen Ton passt. Eigentlich hatte ich ihn mir ein wenig aufregender vorgestellt, allerdings hat sich der Lack als sehr zurückhaltend und dezent herausgestellt.


Der zweite Metalliclack ähnelt qualitativ wieder stark seinem Vorgänger. Für ein wirklich deckendes Ergebnis sind drei dünne Schichten perfekt, sonst wirt der Lack schnell uneben und fleckig. Die Haltbarkeit auf den Nägeln war ebenfalls etwas mau, der Lack hat keinen Tag auf meinen Nägeln überstanden. 


Name und Farbe haben hier auf den ersten Blick wohl zu viel versprochen, Love is in the Air - Don't Breathe konnte mich leider nicht von sich überzeugen. Würde ich nicht so auf goldene Lacke abfahren, wäre ich wohl komplett enttäuscht. 

Überraschenderweise gefallen mir in dieser LE die Latex-Lacke am besten, obwohl ich eigentlich gar nicht so auf matte Lacke stehe. Kaum zu glauben, ich weiß, momentan lackiere ich lustigerweise sehr viel matt! Ich finde es schade, dass die Metallic-Lacke kein glänzendes Finish haben, andererseits gibt's dafür ja Topcoat. Im Großen und Ganzen gefällt mir die LE rein farblich super, die Qualität ist eben wie immer bei Essence. Gewonnen haben für mich die Namen der Lacke - die sind einfach fabelhaft!
Habt ihr euch Lacke aus dieser LE zugelegt?
xoxo; Sophe.

Kommentare:

  1. L.O.V.E. Blah Blah Blah gefällt mir auf den ersten Blick am besten. Das Finish und die Farbe sind einfach genau mein Ding :) Alle anderen Farben gefallen mir auch sehr gut! Aber Love is in the Air - Don't breath trifft auch echt meinen Geschmack^^
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Lacke auch sehr gerne. Vor allem der Matschton finde ich richtig klasse.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)