Dienstag, 29. März 2016

Random | Magnetlack von Jolifin.


Vor einigen Wochen war ich zum ersten Mal bei German Dream Nails in der Nähe von Frankfurt, meinen kleinen Einkauf von dort habe ich euch bereits *hier* auf Instagram gezeigt. Heute gibt's den ersten Lack davon zu sehen, der gleichzeitig mein erstes Exemplar von Jolifin ist.


Ausgesucht habe ich mir einen Magnetlack mit der einfallsreichen Farbbezeichnung Green. Das Grün ist eher dunkel und hat - logischerweise - einen metallischen Effekt. Ich habe den Lack natürlich mal wieder nicht wegen dem Magneteffekt gekauft, sondern weil ich eben diesen Metalliclook so gerne mag. Irgendwann verwende ich ihn mal mit Magnet, versprochen!


Die Konsistenz des Lacks ist so dick, dass es selbst mir zu viel war. Ich musste sogar ab und an Lack nachholen, weil es nicht für einen Nagel gereicht hat. Dafür reichte eine Schicht für ein deckendes Ergebnis aus. Die Trockenzeit ist trotzdem sehr lange, nach einer halben Stunde habe ich mir noch eine Macke in den Lack gehauen. Und vom Geruch will ich gar nicht anfangen, der war wirklich schlimm!


Ich kann den Lack leider kein bisschen empfehlen, auch wenn ich ihn optisch durchaus ansprechend finde. Es gab sogar einige Komplimente für meine Nägel, aber ich bin dennoch froh, nur um die 50 Cent bezahlt zu haben. German Dream Nails hat die Lacke aktuell im Sale, also wenn ihr Lust auf ein Exemplar habt...


Ein weiteres Problem hat sich ergeben, als ich auf diesem Lack stampen wollte. Der Stamper hat das Muster wunderbar aufgenommen, auf den Nagel hat sich aber nichts übertragen lassen. Das war der CJS von BPS, aber auch mein "normaler" Stamper von Ladyqueen hat nicht funktioniert, da passierte dasselbe. Als Nächstes habe ich versucht, mit diesem Lack zu stampen. Auf der Platte hat man kaum Lack gesehen und mein CJS hat gar nichts aufgenommen. Mittlerweile lassen sich gar keine Muster mehr auf den CJS übertragen, ich hoffe nur, der Lack hat ihn nicht kaputt gemacht... Hoffentlich richtet eine kleine Säuberungsaktion mit Spüli das Ganze wieder.


Ich habe auf dem Lack vergeblich nach Hinweisen gesucht, ob es sich vielleicht um einen Lack auf Gelbasis handeln könnte - aber natürlich nichts gefunden. Mein Freund hat sogar auch nochmal drauf geschaut und nichts gefunden, auch nicht in den Weiten des Internets. Falls ihr also eine Erklärung für mich habt, raus damit! Ich versuche erstmal, meinen CJS zu retten.
xoxo; Sophe.

Kommentare:

  1. Ich müsste ja auch endlich mal wieder einen Magnetlack mit einem richtig starken Magneten verwenden. Es tauchen momentan überall so viele tolle "Tigereye" Effekte auf. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, irgendwie mag ich das gar nicht so - zumindest nicht an mir. :D

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)