Mittwoch, 9. März 2016

Paint into Spring | Pastell.


Das dritte Thema unserer 'Paint into Spring' Challenge lautet Pastell - dafür habe ich mir ein Design von Helene aka Farbenparadis zum Vorbild genommen. Sie gehört aktuell zu meinen Lieblingsaccounts auf Instagram und ich wollte schon lange eins ihrer Designs nachpinseln. Am besten gefiel mir dieses *hier*.


Als Base habe ich einen meiner liebsten Lacke verwendet. Enter Wonderland stammt aus der Hidden Stories LE von Essence, die schon einige Zeit zurückliegt. Es handelt sich um ein sehr helles Blau, fast weiß, das matt trocknet. Lackiertechnisch ist der Lack nicht ganz einfach, ich komme aber ganz gut damit zurecht. Für ein deckendes Ergebnis braucht es allerdings drei Schichten. Eine Review zur kompletten LE findet ihr *hier*.


Statt der Nailwraps, die Helene verwendet hat, habe ich auf dem kleinen und dem Ringfinger ein wenig gestampt. Das Muster stammt wieder von einer Billo-Platte von Ladyqueen*, die ich zugeschickt bekommen habe. Der Lack, dem ich zum Stampen verwendet habe, war Bobbing for Baubles von Essie.


Ich bin richtig stolz auf mein Stamping. So gut habe ich das noch nie hinbekommen! Und das verdanke ich wohl dem Clear Jelly Stamper und euren tollen Tipps dazu. Mittlerweile habe ich entdeckt, dass man den Stamper nicht abrollen darf, sondern drücke das Motiv einfach vorsichtig auf. Total einfach eigentlich!


Zum Schluss habe ich noch Pünktchen auf die restlichen Nägel gesetzt, ebenfalls mit Bobbing for Baubles. Pünktchen kriegen mich einfach immer wieder -  so simpel und doch so süß! Topcoat habe ich natürlich keinen verwendet, ich wollte ja matte Nägel haben.


Seid ihr heute auch wieder dabei? 
xoxo; Sophe.


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ohh *__* Das sieht echt toll aus! Design und Farbe harmonieren echt gut zusammen, ein tolles Ergebnis ist das :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)