Samstag, 30. Mai 2015

Mädchenzeit | Naked venus.


Dieses Schätzchen habe ich in kurzer Zeit schon so oft getragen, ich bin wirklich schwer verliebt! Heute zeige ich ihn euch endlich zur 'Mädchenzeit' - den wunderschönen Naked Venus von Anny! Die pastellrosa Schönheit ist bisher der einzige Anny, den ich mir selbst gekauft habe, und ich muss sagen, ich bereue es nicht. 9,99€ sind wirklich happig, hier lohnen sie sich aber.


Mit zwei bis drei Schichten muss man bei dieser fast weißen Farbe rechnen, das finde ich aber total normal und in Ordnung. Außerdem trocknet der Lack schnell an, es bilden sich also keine Bläschen, wenn man es ein wenig eiliger hat. Gehalten hat Naked Venus jedes Mal bombenfest, nach zwei Tagen hatte ich keine Tipwear! Und bei meinen Nägeln hat das was zu heißen...


Ich hoffe, ihr verzeiht mir den kurzen Post, heute war bei mir ganz schön viel los! Am Montag geht es hier in voller Länge weiter. Bis dahin würde ich mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren eure Lieblinge von Anny verratet!
Genießt das restliche Wochenende! :)
xoxo; Sophe.

Freitag, 29. Mai 2015

Blue Friday | Just Rock It!


Guten Morgen, ihr Lieben! Oder Mittag, oder Abend, oder wann ihr diesen Post auch immer lest. :D
Es ist endlich wieder Freitag und das heißt natürlich, es ist Zeit für den 'Blue Friday'! Dank der lieben Ms Linguini habe ich blaue Lacke mittlerweile für mich entdeckt. Am liebsten sind mir dunkelblaue Töne, und genau so einen möchte ich euch heute präsentieren.


Just rock it! ist einer der gaanz alten Colour & Go Lacken von Essence, die noch nicht in diese hässlichen Fläschchen abgefüllt wurden. Wieso hat man die bitte abgeschafft? Ich habe schon so viele Mädels kennen gelernt, die keine Essence-Lacke kaufen, weil sie die so hässlich finden.


Der Lack deckt in zwei Schichten und trocknet relativ zügig. Außerdem glänzt er richtig schön, auf allen Bildern seht ihr ihn ohne Topcoat. Ich habe ihn relativ schnell wieder ablackiert, daher kann ich über die Haltbarkeit auf den Nägeln nicht viel sagen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die alten Essence-Lacke qualitativ hochwertiger waren als die neuen, und die meisten bei mir auch länger gehalten haben.


Das Dunkelblau ist einfach wunderschön und damit habe ich mich ein weiteres Mal in den Lack zum 'Blue Friday' verliebt.
Wie gefällt euch der Lack?
xoxo; Sophe.

Donnerstag, 28. Mai 2015

AMU | Rehbraun.


Ja, ihr habt euch nicht verlesen, es gibt tatsächlich zum ersten Mal einen Blogpost zu einem Augen-Make-up von diesem Blog! Da ich momentan ein wenig mit Schminke experimentiere, dachte ich, ich teile ein paar meiner Versuche mit euch. Die Looks werden alle eher alltäglich sein, Spektakuläres dürft ihr hier also nicht erwarten!


Mein Alltagslook besteht eigentlich meistens aus einem Lidstrich und unauffälligem Lidschatten. Ich spiele gerne mit verschiedenen Lidstrichvarianten - nach gefühlten fünf Jahren bekomme ich auch endlich einen schönen Lidstrich auf die Reihe. Am schwersten finde ich es, den Strich mit Kajalstift zu ziehen, obwohl das angeblich am einfachsten sein soll. Trotzdem gibt es heute einen Look mit Kajal zu sehen.


Als erstes habe ich die I ♥ Stage Eyeshadow Base von Essence aufgetragen. Damit die Lidschattenbase in Ruhe trocknen konnte, habe ich in der Zwischenzeit mit der Lash & Brow Mascara - ebenfalls von Essence - meine Augenbrauen in Form gebracht. Dann war der Lidstrich an der Reihe. Verwendet habe ich einen Kajalstift von 2k Beauty, der in einem Adventskalender enthalten war, den mein Freund mir letztes Jahr geschenkt hat. Für dieses AMU habe ich ihn zum ersten Mal benutzt und bereue es, das nicht schon vorher mal getan zu haben. Das Rotbraun gefällt mir unheimlich gut! Aus der Absolute Matt Eyeshadow Palette von Catrice habe ich die zwei hellsten Brauntöne verwendet. Zum Schluss habe ich die Wimpern mit der Lash Sensational Mascara* von Maybelline getuscht.


Interessieren euch so einfache AMUs?
Schreibt mir doch bitte eure Meinung in die Kommentare. Ich würde mich sehr über euer feedback zu meiner Idee freuen!
xoxo; Sophe.


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 27. Mai 2015

Lacke in Farbe und bunt | Where did I park my Unicorn?


Der Lack heute hat einen so tollen Namen, dass er einfach in die Überschrift musste. Zwar liegt die Hidden Stories LE von Essence schon ein paar Monate zurück, dennoch passt der Lack perfekt zur heutigen Farbvorgabe Hellblau bei 'Lacke in Farbe und bunt'.


Bei Where did I park my Unicorn? handelt es sich um einen hellblauen Lack, der durch den metallic Effekt sehr eisig wirkt. So passt er eigentlich ganz gut zum momentanen Wetter, das leider ja absolut enttäuschend ist...


Die Konsistenz des Lacks ist sehr flüssig, trotzdem lässt er sich ganz gut lackieren. Für ein deckendes Ergebnis benötigt man zwei bis drei Schichten, die glücklicherweise zügig durchtrocknen. Am besten gefällt mir der Lack mit einer Schicht Topcoat darüber, damit kann man noch ein wenig Schimmer aus dem Blau herauskitzeln.


Wie gefällt euch der Lack?
Habt einen schönen Tag!
xoxo; Sophe.

Dienstag, 26. Mai 2015

Review | Nivea In-dusch Waschcreme und Make-up Entferner.


Auf Instagram hatte ich einen Teil von euch gefragt, ob ihr gerne eine Review zur neuen In-Dusch Waschcreme von Nivea lesen möchtet, die gleichzeitig als AMU-Entferner funktionieren soll. Da so viel positive Rückmeldung kam, gibt es heute meine Meinung zu diesem vermeintlichen Wunderprodukt.


Die Waschcreme sieht aus wie eine Mischung aus Duschgel und Bodylotion - und genau so fühlt sie sich auch an! Eine kleine Menge reicht übrigens schon, um ein Alltags-AMU zu entfernen. Die Anwendung ist ganz einfach: Unter der Dusche Augen und Gesicht mit der Creme einreiben. An den Augen ist das zunächst etwas ungewohnt, es fühlt sich dennoch nicht unangenehm an. Danach einfach das Gesicht zum Abwaschen unter den Wasserstrahl halten und fertig.


Ich habe die Prozedur für euch mal an meinem Alltags-Make-Up getestet. Eyeliner und wasserfeste Wimperntusche, das schafft die Waschcreme locker. Ich habe das Gefühl, sie funktioniert besser als mein eigentlicher AMU-Entferner von Balea.
Achja, der Punkt auf dem Lid ist da immer! :D


Dazu habe ich die Waschcreme noch einem Härtetest unterzogen. Von links nach rechts habe ich Wimperntusche, wasserfeste Mascara, flüssigen Eyeliner, Filzliner, schwarzen Kajal, grünen Kajal und blauen, glitzernden Eyeliner aufgetragen.


Fast alles hat die Waschcreme ohne großes Rubbeln abbekommen, nur beim Filzliner und den Kajalstiften schwächelt die Creme etwas. Ich habe allerdings den Verdacht, dass das am Auftrag auf dem Arm liegt - vom Lid geht der Filzliner schließlich anstandslos zu entfernen. Für das Entfernen eines Alltagslooks ist der In-Dusch Make-up Entferner jedenfalls wunderbar. Die Creme nimmt einem viel Arbeit weg, da sie sich einfach in die Duschroutine einbinden lässt. Für 3,95€ absolut zu empfehlen!


Habt ihr schon In-Dusch-Produkte von Nivea getestet?
xoxo; Sophe.

Montag, 25. Mai 2015

ManiMonday | Glitzerliebe. ❤


Guten Morgen! Passend zum Feiertag gibt es heute einen sehr feierlichen Lack von Flormar zu sehen, den ich auf dem Fashion Flohmarkt gefunden habe, den kompletten Haul könnt ihr euch *hier* nochmal ansehen. Ich sage nur eins, es war Liebe auf den ersten Blick!


Am liebsten würde ich euch einfach nur fünfhundert Bilder in diesen Post klatschen, denn die sprechen doch wirklich für sich! Hologlitzerliebe und das Ganze in Gold, wer verliebt sich da bitte nicht? Tatsächlich war ich schon länger auf der Suche nach diesem Topper, sein schwarzes Geschwisterchen steht nämlich schon seit längerer Zeit bei mir zuhause. Den könnt ihr übrigens *hier* nochmal begutachten.


Der wunderschöne GL 04 - GL steht in diesem Fall für Glitter, eine etwas kreativere Lackbezeichnung gibt es leider nicht - besteht aus goldenen Holostückchen in einer klaren Base. Man muss schon fast aufpassen, dass man nicht zu viele Glitzerteilchen am Pinsel hat, zumindest wenn man, wie ich hier, ein Gradient lackieren möchte.


Lackiert habe ich ihn über Blackout von Maybelline - mein liebstes schwarz! Es ist in einer Schicht deckend und trocknet relativ schnell. Ein Backup steht bereits im Schränkchen.


Der GL04 kam in drei Schichten auf meine Nägel, damit der Eindruck eines Glitzerverlaufs entsteht. Getrocknet sind alle Schichten ratzfatz. Am Ende kam noch eine Schicht Topcoat drüber.Ich konnte meinen Blick gar nicht mehr von meinen Nägeln abwenden, so schön hat es geglitzert.


Demnächst wird der Topper wohl mit einem Schwämmchen zum Hololack umfunktioniert, das stelle ich mir wunderschön vor!
Seid ihr auch so verliebt wie ich?
xoxo; Sophe.

Samstag, 23. Mai 2015

Mädchenzeit | Romantiknägel.


Entwarnung an alle, die nicht schon wieder Rot sehen wollen! Heute gibt es mal wieder Mädchenfarben pur zur 'Mädchenzeit', inklusive Romantiknailart. Girly overkill sozusagen! :D


Als Basis habe ich zwei Schichten Go Ginza von Essie lackiert - sobald die Sonne rauskommt, muss der einfach auf die Nägel! Pastellliebe und so. Darauf habe ich mit Italy von p2 Punkte gedottet.


Revojas malt immer wunderschöne Rosen, das wollte ich auch mal probieren. Verwendet habe ich dafür Karl Says Trés Chic von Catrice und Naked Venus von Anny. Beide Lacke werde ich euch auch noch solo zeigen, keine Sorge! Außerdem kam wieder der Liner Painting Black von p2 zum Einsatz, der sich wirklich bezahlt gemacht hat. Die Blätter habe ich mit Lime up! und We Love Winter Holidays! von Essence gemalt.


So wirklich zufrieden bin ich mit meinen Rosen nicht, da fehlt mir wohl etwas Übung. Vielleicht bekommt ihr demnächst nochmal welche zu sehen!
Wie gefallen euch meine Mädchennägel?
Habt einen schönen Tag!
xoxo; Sophe.

Freitag, 22. Mai 2015

Blue Friday | Dry Brush oder auch: Cracking Nails, Versuch X.


Wie oft habe ich schon versucht, Cracking Top Coat "gut" aussehen zu lassen? Ich weiß es nicht mehr. Daher gibt's heute den xten Versuch dazu, diesmal mit der Dry Brush Technik. Farblich habe ich mich am 'Blue Friday' orientiert.


Als Basis habe ich zwei Schichten Blue Bobble Di Blue von Essence lackiert. Diesen Lack kann ich euch wirklich nur empfehlen! Das Hellblau ist wunderschön und qualitativ ist er echt top.
Darüber habe ich dann die Dry Brush Technik angewendet: Einfach den Lack am Flaschenhals von Pinsel abstreichen und dann "Striche" auf den Nagel malen. Verwendet habe ich dafür die Crackling Top Coats Black Explosion und Silver Blast von p2, den Crack me! Lack von Essence in der Farbe Blue und den weißen Croc Effects von Barry M.


So wirklich gefallen mag es mir nicht, was wahrscheinlich am Crackingeffekt liegt. Was hat uns damals nur alle geritten, die Topcoats zu kaufen? Und ich weiß genau, dass ich nicht die Einzige bin, denn die hier verwendeten Effektlacke habe ich sozusagen vererbt bekommen!


Lackiert ihr Cracking Topcoat überhaupt noch, oder habt ihr sie auch schon aussortiert?
Ihr wisst ja, für Ideen bin ich immer offen!
xoxo; Sophe.

Donnerstag, 21. Mai 2015

Haul | Fashion Flohmarkt!

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicher mitbekommen, dass ich letztes Wochenende auf dem Fashion Flohmarkt in Würzburg war. Dieser Flohmarkt findet einmal im Monat in der Posthalle statt. Ich kann ihn euch nur empfehlen, die Mädels waren alle super lieb und ich habe richtig tolle Sachen gefunden! *Hier* kommt ihr zur Facebookseite des nächsten Fashion Flohmarkts.
Heute möchte ich euch gerne zeigen, was mein Freund und ich - jaaa, der ist mittlerweile super im Nagellack shoppen ausgebildet! - alles gefunden haben. Unter dem Bild, das ich am Sonntag gepostet hatte, kamen ja schon jede Menge interessierte Kommentare und einen Haul gab es hier leider schon lange nicht mehr...


Catrice - Absolutely Chinchilly!
Catrice - Sold Out Forever

Grau-beige, oder auch Greige, wie es wohl neuerdings heißt, liegt mir total, natürlich musste Absolutely Chinchilly unbedingt mit. Der Lack wurde nicht besonders viel benutzt, es fehlen vielleicht zwei Millimeter. Sold Out Forever musste wegen meinem Freund mit, Grün packt er witzigerweise immer einfach ein. Dieser Lack wurde gar nicht benutzt, beim Aufdrehen hat er noch original geknackt. Wisst ihr, wie ich das meine? Bezahlt habe ich jeweils 50 Cent.


H&M Nail Polish - Midnight Passion
Models Own - Fuzzy Peach

Midnight Passion von H&M durfte eigentlich nur mit, weil die liebe Jule von lackfein ihn immer so anpreist. Und wenn sie ihn liebt, kann er ja nicht schlecht sein oder? Auch dieser Lack wurde wohl nur etwa zwei Mal benutzt. An Models Own liebe ich die gute Haltbarkeit auf den Nägeln, und da die Marke in Deutschland so schwer zu bekommen ist, habe ich natürlich gleich zugeschlagen. Dieser Lack war meiner Meinung nach auch noch nie offen, denn auch hier konnte man das verdächtige "Knacken" hören. Wieder habe ich die beiden Lacke zusammen gekauft, 3€ kostete der Models Own und beim H&M Lack habe ich auf 50 Cent runtergehandelt.


Flormar - Glitter 04
p2 - Good Luck!

Wieder zwei kaum benutze Lacke! Nach dem goldenen Glitzerlack von Flormar habe ich schon lange gesucht und hatte die Hoffnung fast aufgegeben, umso glücklicher bin ich jetzt, ihn für läppische 50 Cent bekommen zu haben! Mit durfte außerdem noch ein bundeswehrgrüner Lack von p2, denn einen solchen Farbton besaß ich bisher tatsächlich noch nicht. Kostenpunkt auch hier wieder 50 Cent.


L'Oréal - Atomic Purple
L'Oréal - Flashing Lilac

Und schon wieder zwei Highlights auf einmal. Die Lacke von L'Oréal wollte ich schon lange testen, aber sie sind eigentlich unglaublich teuer, da nur 5ml enthalten sind. Ein ganz liebes Mädel - das übrigens fasziniert von einer Nagellacksammlung von über 500 Lacken und dem Hobby "Nagellackblog" war - hat mir die beiden für jeweils 50 Cent vermacht. Jetzt kann ich sie endlich testen!


Kiko 243 Plum Red
Kiko 245 Pearly Dark Ruby

Auch Kikos gab es auf dem Flohmarkt - obwohl insgesamt eigentlich relativ wenig Nagellack angeboten wurde. Zwei durften mit. Plum Red ist ein schönes, klassisches Dunkelrot, genau wie ich es liebe. Der Lack wurde schon gut benutzt, etwa sieben Millimeter fehlen. Dafür ist der andere Kiko vermutlich noch nie geöffnet worden. Beide zusammen habe ich für 1€ bekommen.


Essie - Mint Candy Apple (US)
Essie - Nice is Nice

Das Allerbeste am ganzen Einkauf war wohl die US-Version vom Mint Candy Apple, die bereits auf meiner Wunschliste stand. 3€ habe ich dafür bezahlt, etwa 5 Millimeter fehlen, ich bin überglücklich! Außerdem ein Highlight: Nice is Nice, der auch demnächst bei mir einziehen sollte, auch für 3€. Angeblich gibt es ja eine neue Version, die nicht mehr so schön pastellig sein soll... Noch ein Grund zum glücklich sein!


Essence - All Access
p2 - Little Princess

Noch ein Lack von meiner Wunschliste, den ich gefunden habe, ist der süße Little Princess von p2. Im gleichen Kästchen gab es auch noch All Access, einen uralten Lack von Essence. Ich muss an dieser Stelle mal eins loswerden: Je mehr Essence an ihren Lacken rumschrauben und ändern, desto schlechter werden sie! Die alten Multi Dimension Lacke halten auf meinen Nägeln etwa eine Woche ohne zu splittern. Daher: Daumen hoch für diesen Lack. Beide gab's wieder für jeweils 50 Cent.

Insgesamt habe ich nur 14,50€ für diese (fast schon) Masse an Lacken ausgegeben, ich bin immer noch total happy! Möchtet ihr einen bestimmten Lack gerne sehen? Und trifft man von euch vielleicht jemandem am 14. Juni auf dem nächsten Fashion Flohmarkt? Wenn ja, sagt Bescheid! :)
xoxo; Sophe.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Lacke in Farbe und bunt | Anthrazit.


Wie ihr sicher schon seht, geht es heute bei 'Lacke in Farbe und bunt' um die Farbe Anthrazit. Ausgesucht habe ich mir dafür Secret Love von Anny, meinen zweiten Lack dieser Marke bisher! Der Lack schlummerte in der Sammlung von Nailartinc, bis sie ihn mir vermacht hat. Dankeschön!


Die Konsistenz des Lacks gefällt mir sehr gut, er ist nicht zu flüssig und lässt sich einfach lackieren. Zu einem deckenden Ergebnis kommt man in zwei Schichten, die Trockenzeit ist sehr kurz. Bei einem Preis von 9,99€ sollte das natürlich auch so sein! Leider ist die Haltbarkeit auf den Nägeln nicht so toll, der Lack splittert am zweiten Tag bereits ab. Allerdings finde ich das gar nicht schlimm, da ich normalerweise eh jeden Tag umlackiere.


Farblich gefällt mir der Lack super - er passt auf jeden Fall besser zu meinen Bandshirts als Rosa. :D Das Anthrazit ist extrem dunkel, fast schon schwarz. Solche Farben liebe ich ja!


Wie gefällt euch Secret Love? Und besitzt ihr Lacke dieser Marke?
xoxo; Sophe.

Dienstag, 19. Mai 2015

Review | Litamin Wellness & Care.


Diesen Blogpost schiebe ich seit etwa zwei Wochen vor mir her. Rossmann hat mir mal wieder eine kleine Freude machen wollen und mir das neue Pflegeschaumbad von Litamin* zum Testen geschickt. Die "Duftrichtung" nennt sich orientalische Duftoase - eigentlich ziemlich vielversprechend. Leider hat mich der Duschschaum sehr enttäuscht, warum werdet ihr in diesem Blogpost erfahren.


Die Verpackung gefällt mir überhaupt nicht. Das Gold passt zwar zum orientalischen Thema, sieht allerdings einfach nur billig aus. Ich finde es zwar nicht schlimm, wenn Duschgel oder Badezusatz mein Bad nicht unbedingt verschönert, aber bei 750ml Inhalt steht das schon ganz schön lange da. Witzigerweise hat das Gel auch eine leicht goldene Farbe. Das lasse ich jetzt einfach mal unkommentiert stehen.


Bedauerlicherweise kann ich zum Badeschaum an sich auch nicht viel Gutes sagen. Der Geruch ist nicht "verführerisch", sondern geht einem eher auf die Nerven. Er ist einfach zu süßlich und überhaupt nicht "orientalisch". Auch die Pflegewirkung ist nicht gegeben, das Schaumbad hinterlässt ein unschönes Gefühl auf der Haut. Sie wird überhaupt nicht weich, eher im Gegenteil. Damit verfehlt das Produkt für mich leider komplett seinen Sinn. Absolut keine Empfehlung!


Ich fühle mich total mies dabei, nichts positives über ein Testprodukt sagen zu können, aber versteht ihr meine Ansichten? Irgendwie kann ich dem Pflegeschaumbad, das nicht pflegt, einfach nichts abgewinnen...
xoxo; Sophe.


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.