Samstag, 28. Februar 2015

Mädchenzeit | Minnie Mouse.


So mädchenhaft war es bei mir zur 'Mädchenzeit' sicher noch nie. Nach den Minions am Montag geht es heute disneymäßig mit der süßen Minnie Mouse weiter.


Wet'n'Wild Protective Base Coat
Essence The Nudes Hope for Love
Essence Black is Back
Essence Snow Alert (Mountain Calling LE)*
Essence Manicure & Pedicure Pen
p2 Nail Foundation Skin


Hope for Love ist neu ins Standardsortiment eingezogen und schon im Zuge der Nude LE zu meiner Sammlung gestoßen. In das schöne Altrosa habe ich mich sofort verliebt.
Der Lack deckt bereits in der ersten (!) Schicht unglaublich gut, dazu kommt noch eine kurze Trockenzeit. Technisch wie farblich ist Hope for Love einfach toll. 


Für Minnie habe ich erst die Ohren und die Gesichtsumrandung mit Black is Back von Essence gemalt, dann kam mit der Nail Foundation von p2 das helle Gesicht darauf. Die Schleife habe ich mit Hope for Love aufgepinselt und die Augen mit dem Manicure & Pedicure Pen gemacht. Alle Umrandungen habe ich mit Pinsel und Black is Back gezogen. Topcoat habe ich keinen verwendet.


Wie gefällt euch meine Minnie?
Ich mache heute mit meinem Freund Berlins Shoppingmeilen unsicher, habt einen schönen Tag! :)
xoxo; Sophe.


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Freitag, 27. Februar 2015

Blue Friday | Blaue Pünktchen.


Letzten Sonntag habe ich euch die neue 'Nude Purism' LE von Catrice vorgestellt. Einen der Lacke möchte ich euch zum heutigen 'Blue Friday' noch einmal zeigen, diesmal zusammen mit ein paar Pünktchen.


Wet'n'Wild Protective Base Coat
Catrice Pure Blue*
Rival de Loop French Manicure Pen Blue
Essence The Gel Nail Polish Top Coat*


Die Pünktchen habe ich mit dem French Manicure Pen von Rival de Loop Young in der Farbe Blue aufgemalt. Leider hat der nach der ersten Hand versagt und der Lack lief nicht mehr in die Spitze, sondern nur noch drumherum. Da es Abend war, habe ich nach einigen Versuchen aufgegeben und beschlossen den Stift zurück zu bringen, Rossmann ist da zum Glück ja sehr Kundenfreundlich.


Witzigerweise hatte der Stift wohl beschlossen, am nächsten Morgen einfach wieder zu funktionieren. Also werde ich ihn doch nicht zurück bringen, da verbrauche ich eh mehr Sprit als die 2€, die der Stift gekostet hat. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Manikürestiften? Ist das normal, dass die einfach mal Ausfälle haben? 
xoxo; Sophe.


*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Donnerstag, 26. Februar 2015

Review | ebelin Nagellackentferner Express.


Schon lange wollte ich mal einen dieser Express-Entferner testen. Auf Reisen beispielsweise stelle ich mir die Dinger ganz praktisch vor. Also habe ich mich auf die Suche nach der günstigsten Variante gemacht. Diese findet man bei ebelin mit 1,95€, bei Essence kostet der Express-Entferner knapp 3€, bei p2 sogar 4€.


Im Döschen befindet sich eine Art Schwamm mit Loch in der Mitte. Dieser schwimmt sozusagen in Nagellackentferner, es ist fast ein wenig viel Flüssigkeit für die kleine Dose. Aber vielleicht kann man so ja den Entferner nachfüllen bzw. alten Nagellackentferner gegen neuen austauschen.


Die Anwendung ist recht einfach: Man steckt den betreffenden Finger in die Mitte des Schwamms und dreht ihn, am besten mit ein bisschen Druck gegen die Wand der Dose, hin und her. Dann sollte der Nagel von Lack befreit sein und man muss nur noch kurz die Hände waschen. Simpel und schnell.


Ich habe den Express-Enferner einem kleinen Härtetest unterzogen und ihn mit verschiedenen Lacken auf die Probe gestellt. Darunter zwei "normale" Farblacke, ein Sandlack, ein Glitzerlack und als absoluten Härtefall Belugaria von Essie.


Essie Belugaria
p2 Go dangerous!
Essence Black is Back
p2 Illegal
Catrice Barely Pink*


Farblacke - egal ob hell oder dunkel - sind sehr schnell und mit wenig drehen vom Nagel gelöst. Sandlacke dauern nicht länger als Cremelacke, man muss nur ein wenig fester gegen den Schwamm drücken. Nur Glitzerlacke brauchen ein bisschen länger und man muss den Glitzer im Nachhinein mit Wasser von den Fingern abspülen. Selbst den Belugaria hat der Express-Entferner problemlos runter bekommen. 


Der Express-Entferner erfüllt also alle Erwartungen, die man so an ihn haben könnte. Ich hoffe, dass er sich nachfüllen lässt, dann wäre er eine wirklich umweltfreundliche Alternative zu Wattepads. Auf meine nächste Reise wird er definitiv mitkommen!
Verwendet ihr Express-Nagellackentferner? 
xoxo; Sophe. :)


*Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 25. Februar 2015

Lacke in Farbe und bunt | Mittelgrün.


Diese Woche heißt es Mittelgrün bei 'Lacke in Farbe und bunt' und ich habe mich für eine Neon-Version von der Marke YesLove entschieden. Leider sieht der Lack auf den Bildern etwas heller aus, als er wirklich ist. Ich kann euch aber versprechen, in natura ist er tatsächlich Mittelgrün! Aber Fotos und Neonfarben, das Problem kennt ihr sicher...


Der Lack trägt den klangvollen Namen 009 und gehört zu den Lacken der Peel Off Reihe. Ich könnte euch jetzt wieder einen Roman schreiben, wie einfach es doch ist, Lacken einen schönen Namen zu geben, aber das kennt ihr ja schon.


Der Geruch des Lackes erinnert mich sehr an Window Colour Farben, die es in der Grundschule gab. Deckend ist der Lack nach zwei Schichten, aus Perfektionsgründen habe ich drei lackiert. Während dem Auftrag sieht der Lack sehr streifig aus, wenn er getrocknet ist, gibt sich das aber. Abziehen lässt sich der Lack leider nicht, obwohl ein "Peel Off Effekt" den Geruch erklären würde.


Kennt ihr die Peel Off Lacke von YesLove?
xoxo; Sophe. :)

Dienstag, 24. Februar 2015

Review | Essence Update 1. Meter.

Mit der Sortimentsumstellung kommen be Essence auch einige neue Produkte in den ersten Meter, den ihr in jeder Drogerie finden könnt. Cosnova hat mir freundlicherweise einige Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür! Diese Produkte möchte ich euch heute gerne vorstellen.

 I Trends Nail Polish - The Nudes


The Nudes ist eine neue Nagellack-Reihe, von der einige im ersten Meter, also der kleinen Essence-Theke, erhältlich sein werden. Hier seht ihr die Farben 05 Pure Soul* und 07 Hope for Love*.


Hope for Love ist ein helles Altrosa, das ich mir schon im Zuge der I Love Nudes LE selbst gekauft hatte. Der Lack deckt in zwei Schichten perfekt. Bei Pure Soul handelt es sich um einen "richtigen" Nudeton, ein Cremeweiß mit dezentem Schimmer. Dieser Lack ist eher sheer gehalten, für ein deckendes Ergebnis sind etwa vier Schichten notwendig.

The Gel Nail Polishes


Bei den neuen Gel-ähnlichen Lacken wird es viele neue Farben geben. Ihr seht hier 11 4 Ever Young*, 25 Prince Charming* und 04 Our Sweetest Day*. Bis die neuen Lacke in die Läden kommen, wird es allerdings noch eine Weile dauern.


Be 4 Ever Young handelt es sich um ein sehr helles Rot, das super in den Sommer passt. Der Lack deckt in zwei Schichten, wobei eine dicke Schicht ebenso gut reichen könnte. Prince Charming ist ein Mintton mit hohem Schimmeranteil. Auch dieser Lack deckt in zwei Schichten. Nur Our Sweetest Day ist gar nicht mein Fall. Ein helles Nude mit viel zu viel rosa Schimmer, noch dazu deckt der Lack ziemlich schlecht, um nicht zu sagen gar nicht. Generell bin ich aber begeistert von der neuen Formulierung der Lacke und freue mich auf die neuen Farben.

The Gel Nail Polish Base & Top Coat


Zusammen mit Base* und Top Coat* wird für das neue 'The Gel Nail Polish' System 60% längere Haltbrkeit versprochen. Eine ausführliche Review und einen Haltbarkeitstest findet ihr *hier*.

Eyeshadow
 

Auch die Lidschatten von Essence haben eine neue Formulierung bekommen. Leider hat mein Exemplar die Reise nicht unbeschadet überstanden. Diese Farbe heißt 15 Hazel me not!*.


Hazel Me Not ist ein wunderbarer Nudeton, den ich jetzt schon gerne im Alltag trage. Zusammen mit einer Lidschattenbase hält er auch besser als die alten Eyeshadows von Essence. Besonders toll finde ich das matte Finish. Endlich kein Girly-Glitzer mehr!

Silky Touch Blush


Bei den Silky Touch Blushes gibt es eine neue Farbe, nämlich 90 Summer Dreaming*. 


Summer Dreaming ist ein unauffälliger Apricotton, der Lust auf Sommer macht. Auch hier keine Spur von Glitzer, stattdessen ein schönes mattes Finish. Anscheinend wird Essence endlich ein wenig erwachsener, wenn man das so sagen kann. 


XXXL Nude Lipgloss


Neu im Sortiment sind die XXXL Nude Glosse. Her seht ihr 03 Taste the Sweets* und 01 Shy Beauty*. Lipgloss habe ich noch nie gerne gemocht, daher ist meine Meinung an dieser Stelle wahrscheinlich ein wenig voreingenommen. Ich finde die Glosse schrecklich klebrig und sie riechen unangenehm.


Beide Nude Glosse sind rosastichig, Shy Beauty ist aber, wie ihr seht, um einiges heller als Taste the Sweets. Beide Farben gefallen mir an sich sehr gut, auf den Lippen erkennt man leider kaum einen Unterschied.

Long Lasting Lipsticks Nude


Natürlich gibt es bei Nudelacken auch Nude in Lippenstiftform. Bisher war ich immer begeistert von den Lippenstiftfarben von Essence und auch die neuen Nudetöne gefallen mir. Hier seht ihr 01 Wearing Only a Smile* und 03 Come Naturally*.


Wearing Only a Smile ist um einiges heller als Come Naturally, allerdings sieht man auch hier wieder kaum einen Unterschied auf den Lippen. Zusammen mit dem goldenen Schimmer haben mir die Farben sehr gut gefallen, wirklich schade.


Eyeliner Pen


Ebefalls neu im ersten Meter ist der Easy 2 Use Eyeliner Pen*. Es gibt ihn meines Wissens nach nur in schwarz. Auch eine wasserfeste Version scheint es nicht zu geben.


Mit Filzlinern werde ich in diesem Leben wohl nicht mehr warm. Swatchen auf dem Arm funktioniert super, wenn man einen Lidstrich ziehen will, gibt die Spitze jedoch keine Farbe mehr ab. Damit ist der Eyeliner eindeutig durchgefallen.


Viele der neuen Produkte haben eine sehr gute Qualität und es gibt tolle neue Farben. Vorallem Nude scheint 2015 ein großer Trend zu sein. Meine Favoriten sind die neuen Gellacke, die mich gleich überzeugt haben. Aber auch die neuen Monolidschatten sind definitiv einen Blick wert. Lediglich der Filzliner und Lipgloss können mir gestohlen bleiben.
Auf welche Produkte freut ihr euch? Habt ihr schon einige der neuen Sachen getestet?
xoxo; Sophe.

Montag, 23. Februar 2015

ManiMonday | Minion-Alarm!


Banana! Nachdem ich schon zahlreiche Stunden meiner Semesterferien - und die haben erst vor 1,5 Wochen begonnen - mit Minion Rush verbracht habe, mussten die süßen kleinen Gelblinge einfach mal auf meine Nägel. Was soll man auch sonst machen, wenn man stundenlang Serien suchtet?


Wet'n'Wild Protective Base Coat
Maybelline Electric Yellow
Essence The Boy Next Door
Essence Freestyle & Tip Painter
NoName Nailart Pen Black
Essence French Manicure & Pedicure Pen


Als erstes habe ich den kompletten Nagel mit Electric Yellow von Maybelline lackiert und dann an den Nagelspitzen Vierecke mit The Boy Next Door von Essence aufgepinselt. Als letztes kamen die Kleinigkeiten wie Augen und die Umrisse der Latzhose, die ich mit verschiedenen Nailart Pens gemalt habe. Topcoat habe ich keinen verwendet.



Seid ihr auch Minionfans? Ich habe dieses Jahr ja einige gesehen, die sich an Fasching als Minion verkleidet haben - zuckersüß. :D
xoxo; Sophe.

Sonntag, 22. Februar 2015

Review | Catrice 'Nude Purism' LE.

Am Freitag erreichte mich überraschend mal wieder ein Päckchen von Cosnova. Darin enthalten waren sage und schreibe alle (!) Produkte der kommenden Catrice LE mit dem Namen 'Nude Purism'. Vielen lieben Dank dafür! Aufgrund des schönen Wetters habe ich mich gleich mal ans Fotografieren gemacht, um euch die Produkte heute zeigen zu können. Spoiler: allesamt sind sie einfach nur zum Verlieben!

Pure Shimmer Highlighter*


Verzeiht mir die Herbstdeko, bald gibt's dann Osterhasen! :D 
Mit Highlighter habe ich bisher nur wenige Erfahrungen gesammelt. Allein von der Aufmachung her ist dieses Exemplar jedoch schon überzeugend, die 3D-Prägung wirkt richtig edel. Beim ersten Swatchen tat es mir fast leid darum.


Die Konsistenz des Highlighters ist buttrig weich - also sehr angenehm. Daher lässt er sich auch einfach auftragen. Und obwohl der Shimmer Highlighter seinem Namen in Sachen Schimmer außerordentlich gerecht wird, wirkt er im Gesicht noch relativ natürlich. Dazu macht der goldene Ton direkt Lust auf Sommer und Sonne!


EyeColour Quattros


In dieser Limited Edition gibt es zwei Lidschatten-Quattros. Beide finde ich wunderschön in ihrer Farbzusammensetzung und möchte sie euch einzeln vorstellen.


Naked Brown* heißt die erste Version der Mini-Palette. Sie enthält zwei Brauntöne, einmal Beige und einmal hellblau. Geeignet ist sie also für einen hellen Nudelook, dem man einen kleinen Akzent in hellblau hinzufügen könnte. Besonders schön finde ich den subtilen Schimmer, da er nicht zu aufdringlich wirkt und gut zum Nudethema passt.



Die zweite Version des Lidschatten-Quattros passt perfekt in mein Farbschema, was Augenmakeup angeht. Leider hat sie ihren Weg zu mir nicht ganz unbeschadet überstanden und ausgerechnet mein Favorit - der dunkle Pflaumeton links oben - ist beim ersten Anfassen komplett auseinander gesprungen. Taupe-less* überzeugt mit Beige, hellem Rosa, Braun und dunklem Pflaume. Damit bildet sie das Gegenstück zum ersten Quattro, man kann mit ihr nämlich den perfekten dunklen Look schminken. Auch hier wieder leichter Schimmer, der nicht unangenehm ins Auge sticht, sondern fast natürlich wirkt.


Gentle Lip Colours


Die Gentle Lip Colours werden in vier Farben erhältlich sein, drei davon beige, einer rötlich. Von der Konsistenz her ähnlicheln sie sehr Labellostiften, die einfach ein wenig eingefärbt wurden. Mir persönlich gefällt das sehr gut, da ich selten Lippenstift verwende.
Hier muss ich zunächst auf die qualitativ hochwertige Verpackung aufmerksam machen. Die Fassungen sind sehr stabil, was man auch am Gewicht der Lip Colours bemerkt. Gefällt mir!


Bei Barely Pink* handelt es sich um einen Nudeton mit leichtem Rosaeinschlag. Auf den Lippen sieht man allerdings nur wenig davon. Hauptsächlich glänzen die Lippen nach dem Auftrag, die Farbe wirkt nur ein kleines Bisschen rosiger.


Bei Silky Rose* erkennt man schon etwas mehr. Diese Farbe ist eindeutig Rosa und bringt damit auch mehr Farbe auf die Lippen. Einen allzu großen Unterschied darf man jedoch nicht erwarten.


Das erste, was mir zu Delicate Rosewood* einfiel, war die Frage, ob das eine Anspielung auf Pretty Little Liars sein soll. Bezweifle ich aber. :D Wenn ich mich für einen der vier Lippenstifte entscheiden müsste, würde ich defintiv diesen hier wählen. Die rote Farbe kommt auf den Lippen wunderbar raus und wirkt trotzdem noch natürlich. Der Vertreter ist sofort in meine Handtasche gewandert!


Der Letzte im Bunde ist Nearly Nude*. Nearly Nothing hätte es allerdings auch getroffen. Meine Lippen hat er nur minimal bräunlicher aussehen lassen und man sah eigentlich nur einen leichten Glanz. Dennoch: er wird sicher bei manchen von uns Gefallen finden, eben bei jenen, denen ein wenig Braun auf den Lippen steht. Vielleicht sieht man bei helleren Lippen auch mehr von der Farbe.


Für alle vier Gentle Lip Colours lässt sich zusammenfassend sagen: Sie wirken natürlich, geben einen schönen Glanz auf die Lippen und sind angenehm tragbar. Mehrere Stunden oder gar Essen und Trinken überstehen sie aber auf keinen Fall, dazu sind sie wohl auch nicht gedacht.


Nail Lacquer


Nach dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss" gibt es jetzt endlich die Lacke zu sehen! Vier Nagellacke wird es im Rahmen dieser LE geben und ich muss sagen, alle vier sind einfach wunderschön! Deshalb möchte ich euch jeden einzeln vorstellen.



Den Anfang macht hier Taupe-less*, ein - wie der Name schon sagt - Taupe-farbener Lack. Die erste Schicht ist zwar sehr streifig, davon darf man sich aber nicht täuschen lassen. Ab der zweiten Schicht wird der Lack deckend, am Besten sind jedoch drei Schichten. Ich finde, bei einer so hellen Farbe ist das völlig vertretbar, mitunter weil der Lack sehr zügig trocknet.



Als zweites gibt es einen unglaublich zarten Rosaton, der meiner Meinung nach ein Eins-zu-Eins-Dupe zum heißbegehrten Fiji von Essie darstellt! 


Barely Pink* ist ebenfalls in der ersten Schicht extrem streifig und deckt in drei Schichten perfekt. Aber hier würden es auch zwei Schichten tun. Der Schimmer, der im Fläschchen schon sehr schwach ist, verschwindet auf den Nägeln vollständig. Ich bin restlos verliebt!



Dieser Lack hier bekam die meiste Resonanz auf dem Bild, das ich am Freitag auf meinem Instagram-Account gepostet hatte. Alle - mich eingeschlossen - hat er an Find Me An Oasis von Essie erinnert. Allerdings ähnelt er doch eher dem Remember Me von p2.


Pure Blue* nennt sich dieses Schätzchen und auch ohne ein FMAO-Dupe zu sein, hat er sehr viel Liebe verdient. Zwar braucht er definitiv drei Schichten, da er sonst fleckig aussieht, aber die Farbe macht einfach alles wett. Dank kurzer Trockenzeit kann man mit der geringeren Deckkraft auch gut auskommen. 



Naked Brown* ist vielleicht der unspektakulärste Lack der LE, sollte aber nicht zu schnell unterschätzt werden. Er deckt perfekt in zwei Schichten und ist der Einzige der vier Lacke, der seinen Schimmer auf den Nägeln behält.


Jeder der Lacke ist für sich etwas Besonderes und ich bin froh, ihnen nicht nachjagen zu müssen. Sie werden garantiert alle schnell vergriffen sein. Spürt ihr schon das LE-Jagdfieber? :D



Welche Produkte der 'Nude Purism' LE gefallen euch am besten? Dass mein Herz für die Lacke schlägt, muss ich euch ja wohl nicht mehr sagen. :D
xoxo; Sophe.


*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.