Mittwoch, 25. November 2015

#Novemberlackliebe | Nieten verfeinert.


Mittlerweile sind wir schon beim vorletzten Thema der Insta-Challenge 'Novemberlackliebe' angekommen, am Sonntag gibt es dann den letzten Post dazu.


Das aktuelle Thema der Challenge lautet, wie ihr dem Post-Titel bereits entnehmen konntet, Nieten. Da ich intelligenterweise schon zum Sternchenthema Nieten an Bord hatte, bin ich nicht nur dabei geblieben, sondern habe auch noch ein bisschen Glitzer dazu geworfen. Zusammen mit meiner Farbwahl wirkt das Ganze jetzt weihnachtlicher, als es sollte. War keine Absicht!


Für die tannenbaumähnlichen Nägel habe ich zuerst zwei Schichten Snow Alert!* von Essence lackiert. Der Lack ist mein Favorit, wenn es mal weiße Nägel sein dürfen, leider gab es ihn nur limitiert in der Mountain Calling LE von letzten Jahr zu kaufen. Mein Exemplar neigt sich bereits dem Ende zu, lässt sich aber noch erstaunlich gut lackieren. Oft greife ich aber auch auf Wild White Ways von Essence zurück, der ist ebenfalls super, nur dickt er schneller ein.


Mein hübsches Tannengrün habe ich auf dem Flohmarkt erstanden. Der Lack ist von Kiko, trägt die Nummer 347 und nennt sich Dark Green. Er lässt sich einwandfrei lackieren und deckt in zwei Schichten. Die Trockenzeit habe ich als kurz befunden, dafür den Halt auf den Nägeln eher mies. Nach einem Tag musste ich neu lackieren, weil an der Hand ohne Topcoat ein großes Stück Lack abgeplatzt ist.


Die Dreiecke für das Design habe ich dieses Mal nicht mit Tesa oder Ähnlichem abgeklebt, sondern sie einfach freihand mit einem Striping-Pinsel gezogen und ausgemalt. Das hat super funktioniert und ich musste nicht ewig warten, bis auch wirklich alles durchgetrocknet ist. Wer ein einigermaen ruhiges Händchen hat, dem kann ich das nur empfehlen! Entsprechende Pinsel gibt's zum Beispiel beim Born Pretty Store oder klassisch auf Amazon zu kaufen.


Die Kanten der Dreiecke habe ich jeweils mit Klarlack nachgezogen und mit einem angefeuchteten Zahnstocher den Glitter* platziert. Den Glitzer habe ich euch ja am Montag schon ausführlich vorgestellt - wer das verpasst hat, kann die Review gerne *hier* nochmal nachholen.


Bisher hätte ich mit diesem Design natürlich gnadenlos das Thema verfehlt, schließlich waren Nieten vorgegeben. Aus diesem Grund und wegen der Symmetrie habe ich auf dem Nagel des kleinen und des Zeigefingers jeweils eine große goldene Niete platziert. Wie (fast) immer stammt die aus meinem uralten Nailartkit von Primark. So kann man es doch durchgehen lassen oder? Zum Schluss habe ich alles noch mit dem Gel•Setter von Essie fixiert.


Wie gefällt euch mein Design?
xoxo; Sophe.


*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

1 Kommentar:

  1. Ui sieht das hübsch aus! :) Der goldene Glitter gefällt mir total gut ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)