Freitag, 11. September 2015

Review | Essence 'Urbaniced' Lip Cream.


Aus der neuen UrbaNICEd LE von Essence hat mich anfangs nahezu nichts angesprochen. Bis ich ein Bild von dieser Lip Cream auf Instagram entdeckt habe... Als ich vor einem unangetasteten Aufsteller im Müller stand, habe ich beide Lip Creams inspiziert und mich für Go for a Stroll entschieden. Ich denke, das Rot würde nicht zu meinen Haaren passen, Rosa ist eher einen Versuch wert. Und was ich nach eingängigen Tests von dieser Lip Cream halte, möchte ich euch heute erzählen.


Das Design der Verpackung gefällt mir überhaupt nicht. Ich weiß nicht, wie die Macher der LE auf dieses HipHop-Gedöhns kamen, ich jedenfalls finde es schrecklich. Was ich aber toll finde, ist dass Pinsel und Tube zusammen in einer Plastikverpackung stecken. So oft kaufe ich Sachen nicht, weil sie schon geöffnet waren - oft auch obwohl es Tester gibt. Letztens habe ich doch tatsächlich im Dm eine Dame dabei beobachtet, wie sie Makeup von p2 austestete und mit voller Absicht den kleinen Tester stehen ließ und sich stattdessen aus der großen Tube bediente. So eine Unverschämtheit! Gekauft hat sie natürlich nichts.


Für den Autrag wird ein kleiner Lippenpinsel mitgeliefert, mit dem ich semioptimal zurecht kam. Er ist ein wenig zu kurz, um damit adäquat umzugehen, zumindest für einen Anfänger wie mich. Für so ein kleines Set finde ich es aber super, dass es überhaupt einen Pinsel dazu gab. Hätte es das bei der Brave and Beautiful LE von p2 auch gegeben, hätte ich vermutlich eine der Paletten gekauft.


Um Produkt aus der Tube zu bekommen, muss man sehr stark drücken. Anfangs habe ich es vorsichtig versucht und bin fast verzweifelt. Wenn man das weiß, lässt sich die Lip Cream aber super dosieren und man kann sie direkt auf den Pinsel geben.


Die Creme ist farbintensiver, als die Tube vermuten lässt. Obwohl sie so stark pigmentiert ist, gibt der Pinsel nicht viel Farbe ab und man muss die Lip Cream schichten, um ein deckendes Ergebnis zu kriegen. Leider hängt sich dabei viel Produkt in die Lippenfältchen und wenn man nicht aufpasst, wird das Ergebnis fleckig. Die Qualität ist also nicht besonders toll, dabei hatte ich so auf dieses Produkt gebaut. Immerhin ist das Finish matt, das mag ich.


Die Haltbarkeit auf den Lippen ist ebenfalls schlecht. Nach zwei oder drei Stunden sieht man auf den Lippen kaum noch etwas, nur ein kleiner Stain bleibt zurück und die Lippen sind noch mattiert. In der Zeit habe ich weder etwas gegessen noch getrunken, das würde die Lip Cream wohl auf keinen Fall überleben. Sehr schade!


Alles in allem hat die Lipcream mich ziemlich enttäuscht, ich kann euch nur davon abraten. Allerdings werde ich demächst die Lacke nochmal genauer unter die Lupe nehmen, auch da gab es sehr schöne Bilder auf Instagram!
Habt ihr die Lip Cream gekauft?
xoxo; Sophe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)