Samstag, 18. April 2015

Mädchenzeit / Glamnailschallenge | Rouge Couture.


Wie ihr sicher mitbekommen habt, hat bei mir diese Woche die Uni wieder angefangen. Und weil es dieses Semester doch ein etwas höheres Arbeitspensum zu bewältigen gilt, habe ich leider keine Zeit mehr für tägliche Blogposts. Wie genau das Muster wird, kann ich noch nicht sagen, zunächst werden jedoch schon mal die Sonntagsposts wegfallen. Ich hoffe (und denke), ihr versteht das. Nachdem dieser Punkt erledigt ist, kommen wir zum heutigen Post!
Das aktuelle Thema der Glamnailschallenge auf Instagram lautet Negative Space Nails, dazu wollte ich gerne wieder an der 'Mädchenzeit' bei Lackverliebt mitmachen. Also gibt's heute Cut Out Nails in geradezu damenhaftem Dunkelrot!


Midnight Red von Maybelline habe ich zum ersten Mal bei Jule von lackifein gesehen und mich sofort verliebt. Dass ich die dunklen Töne der Super Stays von Maybelline liebe ist ja eh kein Geheimnis. Der Pinsel ist einfach traumhaft, sogar noch ein wenig breiter als der von Essie. Wie die anderen Lacke deckt auch Midnight Red in zwei Schichten. Einziges Manko: Beim Ablackieren bleiben rote Rückstände auf der Haut rund um den Nagel zurück, das ist bei diesem Rotton aber so gut wie immer der Fall.
Für die Cut Outs habe ich Nailartschablonen zum Aufkleben von Essence verwendet.


xoxo; Sophe. :)

Kommentare:

  1. Uiii, sehr schön&elegant. Toller Farbton....und Cut out Nails sind ja immer sehr schick!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)