Mittwoch, 8. April 2015

Lacke in Farbe und bunt | Schwarze Katze.


Diese Woche zeige ich euch zu 'Lacke in Farbe und bunt' einen Lack aus dem neuen Standardsortiment von Essence. Wenn ich mich richtig erinnere, war er sogar der erste der neuen Lacke, der bei mir einziehen durfte. Es handelt sich um The Black Cat, denn diese Woche geht es um schwarze Lacke.


Ausgeschrieben ist der Lack mit einem Latex Matt Effekt. Diese Bezeichnung hat mich zunächst ein wenig stutzig gemacht, passt aber eigentlich perfekt. Erinnert ihr euch an das Finish der Vinyl LE von Maybelline? Genau denselben Look erhaltet ihr bei diesem Lack. Nicht ganz matt, sondern ein wenig gummiartig.


Der Lack lässt sich wunderbar einfach lackieren und deckt in zwei Schichten. Besonders toll finde ich die lange Haltbarkeit auf den Nägeln, die wohl im Finish begründet liegt. Während komplett matte Lacke, besonders die staubtrockenen Exemplare, unglaublich schnell absplittern, hält dieses Schätzchen sogar ein Konzertwochenende aus! Ich denke da mittlerweile an einen Hardcore-Festival-Test im Sommer...


Wer gerne wissen möchtet, was sich da auf meinem Daumen befindet, den lade ich herzlich ein, auf meinem Instagramaccount vorbeizuschauen! ;)
Wie gefällt euch The Black Cat?
xoxo; Sophe.

Kommentare:

  1. Das passt. Schwarz und Leder geht ja Hand in Hand. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. hallo!
    du hast recht, der sieht echt genauso wie der aus der Vinyl le aus. ist ja witzig.. so weiß ich wo ich ein dupe davon bekomme :-D
    lg
    sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Auf welche Festivals gehst du denn? Welche kannst du denn empfehlen? Ich kenne bisher nur Rock am Härtsfeldsee und Summer Breeze. Und ich hab den Lack diese Woche auch lackiert :D
    Liebe Grüße, das Mini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lack ist super! :)
      Ich war bisher auf dem Taubertal Festival (bei mir um die Ecke), FEK9 (Ein-Tages-Festival in Geiselwind, auch um die Ecke), der GOND (Deutschrock), dem Summer Breeze und diversen kleineren Festivals.
      Aufm Taubertal gibt's leider nur noch Bands, die ich nicht mag, daher gehe ich da nicht mehr hin und würde auch davon abraten. Früher war's toll! Am liebsten ist mir das Summer Breeze, weil's einfach meinen Musikgeschmack am besten trifft. Da auf der GOND so gut wie nur Deutschrock gespielt wird, sind es halt jedes Jahr mehr oder weniger dieselben Bands. Auch doof ist dass man da das Auto parken muss und zum Campingplatz laufen, das kannte ich vorher nicht. Maximal unpraktisch. Gut war's natürlich trotzdem, aber ein oder zwei Mal reicht eigentlich. Und aufs FEK9 gehe ich jedes Jahr. Auch da sind die Bands immer ähnlich (9MM spielt immer, Kärbholz auch), aber es ist immer was neues dabei (letztes Jahr z.B. Megaherz! *-*). Außerdem kostet die Karte nur 25€, da lohnt sich's!
      Ich könnte zu dem Thema wohl reihenweise Blogposts schreiben, hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen. :)

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)