Mittwoch, 22. April 2015

Lacke in Farbe und bunt | Petrol.


Bei 'Lacke in Farbe und bunt' ist heute Petrol an der Reihe - leider eine Farbe, mit der ich nicht besonders viel anfangen kann. Ausgesucht habe ich mir letztendlich Ruffles and Feathers von Essie, der in meinem Haute in the Heat Set enthalten war.


Vorneweg muss ich gleich mal sagen, dass ich mit meinen Bildern heute überhaupt nicht zufrieden bin. Möglicherweise liegt es daran, dass ich etwas im Stress stehe, aber irgendwie bekomme ich das Licht nicht richtig hin. Dazu kommt noch, dass der grünliche Ton an mir - wie ich finde - irgendwie kränklich aussieht. Also verzeiht mir, wenn der Post heute etwas niedergeschlagen wirkt. :D


Wie schon gesagt, handelt es sich bei Ruffles and Feathers um einen sehr grünlichen Lack. Lackieren ließ er sich, wie alle Essies normalerweise, ganz einfach. Die Trockenzeit war angenehm kurz. Ich habe zwei Schichten lackiert, dennoch sieht man das Nagelweiß durch. Gefällt mir gar nicht.Vielleicht hätte eine dritte Schicht geholfen, aber dazu hatte ich gestern Nacht ehrlich gesagt keinen Nerv mehr. Vielleicht muss ich mich einfach wann anders nochmal an diesen Lack trauen, heute kann er mich aber nicht überzeugen.


Damit ist Ruffles and Feathers tatsächlich der erste Lack von Essie, der mich wirklich enttäuscht hat.
Welcher Lack war eure größte Enttäuschung bisher? 
Ich bin dann mal zu Pferde unterwegs - und hoffe, ihr habt einen weniger stressigen Tag als ich! :)
xoxo; Sophe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über alle Kommentare - positive sowie negative Kritik. Bitte beachtet jedoch die Nettiquette. Werbung und Kommentare, die sich nicht auf den Post beziehen, werden gelöscht. Bitte versteht das. :)